Girokonto online führen

Das Girokonto online führen – Möglichkeiten und Handhabung

Ein Girokonto online führen. Eine Möglichkeit, die heute immer häufiger genutzt wird. Nicht nur junge und technikgewohnte Menschen nutzen diese Form des Bankings. Auch ältere Menschen schätzen inzwischen die Möglichkeiten, die vor allem mehr Freiheit und Flexibilität versprechen.

Welche Möglichkeiten bieten die Konten

girokonto online fuehrenSowohl für berufstätige wie auch für Geldanleger bieten sich vielfältige Möglichkeiten durch die Nutzung des Online-Bankings. Die Nutzer können jederzeit und an jedem Ort über das Konto verfügen und Aufträge erteilen. Die Konten können sowohl per heimischen PC wie auch per Tablet-Computer genutzt werden. Die Nutzung via Smartphone ist heute ebenfalls selbstverständlich. Aus Sicherheitsgründen sollte hier allerdings auf die Nutzung von Hotspots verzichtet werden. Diese Leitungen sind oftmals unsicher, sodass die Daten abgefangen werden können.
Das Konto steht jederzeit zur Verfügung. Es ist daher nicht notwendig, eigens für eine Überweisung, die Einrichtung eines Dauerauftrags oder für eine Kontostandsabfrage eine Filiale aufzusuchen. Vielmehr kann dies alles vom Standort erfolgen. Für die Verwendung von Smartphones und mobilen Endgeräten stehen in der Regel eigens angepasste Apps zur Verfügung, die die Bedienung erleichtern. Zugleich können die Funktionen auch außerhalb der Öffnungszeiten genutzt werden, da keine Bankmitarbeiter involviert sein müssen.

Die Funktionen nutzen

online gefuehrtes girokontoNormalerweise können die Angebote einfach genutzt werden. Zunächst wird die Bankingseite aufgerufen. Dort erfolgt ein Login. Hierfür wird in der Regel die Kontonummer eingegeben. Abweichend hiervon kann der Login-Name auch aus der E-Mail oder einem Nickname bestehen. Danach erfolgt die Abfrage des Passwortes. Wurde dieses eingegeben, erscheint auf dem Bildschirm die Hauptseite. Hierauf ist das Sichtguthaben aller verfügbaren eigenen Konten ersichtlich. Ein Klick auf das gewünschte Konto ermöglicht dann die Nutzung dieses Kontos.
In einer Menüleiste sind die verschiedenen Möglichkeiten wie Überweisung, Kontoauszug oder auch Dauerauftrag aufgeführt. Nun kann einfach der gewünschte Punkt angeklickt werden und das entsprechende Formular erscheint. Dieses wird dann wie ein Papierbeleg ausgefüllt. Wird der Vorgang schließlich abgeschlossen, verlangt die Seite einen Sicherheitscode, die TAN. Hierfür stehen diverse Möglichkeiten zur Verfügung, wobei die sicherste Variante die iTAN ist. Hierbei wird über ein elektronisches Gerät die TAN direkt vom Bildschirm ausgelesen und muss dann per Tastatur eingegeben werden. Ist dies geschehen, wird der Auftrag direkt ausgeführt. Dies ist dann sofort auf dem Konto ersichtlich.