So erkennen Sie Kreditbetrüger schneller

By | 29. September 2017

Immer wieder fallen Verbraucher auf sogenannte Kreditbetrüger herein. Obwohl die Tricks der Kreditbetrüger bekannt sind, schützt es nicht davor dass auch Sie Opfer dieser Betrüger werden. Dank unserer jahrelangen Erfahrung wissen wir genau worauf Sie achten müssen, wenn es um den Betrug im Internet geht. Mit einigen Tipps sind Sie auf der sicheren Seite und können sich vor Betrügern die als Kreditvermittler getarnt sind schützen. Wir möchten Ihnen zeigen wie sie die Betrügereien ganz schnell erkennen werden.

 

Ein zu gutes Geschäftsmodell

 

Seit der Finanz- und Wirtschaftskrise haben Banken in Bezug auf Kreditvergaben hohe Anforderungen. Das wirkt sich selbstverständlich nicht nur auf Privatpersonen aus, sondern auch auf zahlreiche Unternehmen. Besonders Arbeitslose und Rentenempfänger sind von diesen enormen Verschärfungen betroffen. Sie sind die potentielle Zielgruppe von Kreditbetrügern, die das Online-Geschäft anbieten. Das heißt Personen die geringe Einkommen haben und so bei den Banken keine Chance haben auf einen Kredit werden als Zielgruppe der Kreditbetrüger ins Auge gefasst.

 

Als besonderes Alleinstellungsmerkmal sollten Sie darauf achten, dass die Angebote welche sich im Internet vorfinden lasse realistisch klingen. Klingt das Angebot zu gut sollten Sie die Finger davon lassen.

Geld ist immer wichtig und oftmals der Anlass für einen Betrug.

 

Tipps wie Sie Kreditbetrüger erkennen

 

Es gibt Anzeichen für einen Kreditbetrüger. Diese sollten Sie selbstverständlich verinnerlichen, um sie bei einem nächsten Kreditangebot im Internet sofort abrufen zu können. Wir haben die nachfolgenden Tipps näher definiert damit Sie genau wissen worauf Sie achten müssen:

 

 

  • Kreditangebote sind zu verlockend. Kreditbetrüger werben sehr oft damit einfache Kredite zu vergeben ohne eine Schufa-Prüfung vorzunehmen.

 

  • Kredite werden speziell für finanzielle Notlagen angeboten.

 

  • Hohe Kreditsummen werden auch mit einem geringen Einkommen versprochen.

 

  • Einzahlungen in angebliche Fonds oder Sicherheitsdepots sind üblich.

 

  • Es werden sehr niedrige Zinsen versprochen.

 

  • Kreditanträge werden per Nachnahme versendet

 

Solche Angebote treten in letzter Zeit sehr oft auf. In diesem Fall werden die Kredite mit  hohen Preisen per Nachnahme versendet. Dieses Vorhaben sollten Sie umgehend warnen. Denn Sie werden niemals eine Zusage bzw. einen Kredit per Nachnahme erhalten. Auch das sogenannte Vorkassen -Geschäft ist eine betrügerische Handlung. In diesem Fall verlangen die Kreditunternehmen einen gewissen Teil an Vorkasse, um den Kredit auszuzahlen.

Kreditbetrug hat für Betroffene immer Konsequenzen.

 

Was Ihnen bei einem unseriösen Kreditangebot passieren kann

 

Unseriöse Kreditangebote gibt es leider immer wieder. Sie tauchen regelmäßig im Internet auf und es gibt immer wieder Personen die auf diese Kreditangebote hereinfallen. Spätestens wenn eine finanzielle Notlage besteht sorgen diese Kreditangebote für Hoffnung und wecken Vertrauen bei den Beantragern. Jedoch kann ein solch unseriöses Kreditangebot schnell eine finanzielle Belastung hervorrufen. Denn in Betracht ihrer Situation müssen Sie bei vielen dieser Kreditangebote eine Vorkasse leisten. Das Geld wird Ihnen nicht erstattet. Das einzige was Sie nicht bekommen ist einen Kredit.

 

Sollte Ihnen ein solches Kreditangebot unterlaufen bzw. sollten Sie ein solches Kreditangebot finden, ist es wichtig sofort zu reagieren. Lassen Sie die Finger von diesem Angebot. Ganz besonders wichtig ist es sich den Namen des Angebotes bzw. des Kreditgebers aufzuschreiben. Anschließend können Sie die Verbraucherzentrale informieren. Diese wird weitere Schritte gegen das Angebot einleiten.

 

Bildquellen:

„Betrug“ / Stevepb/Pixabay.com

„Geld“/ Openclipart Vectors/ Pixabay.com