Das kostenlose Girokonto der Volkswagen Bank

Die Volkswagen Bank trat vor 20 Jahren im Jahr 1990 als erste Direktbank der Automobilbranche in den Markt. Im vegangenen Jahr feierte die Bank ihr 20 jähriges Jubiläum und hat inzwischen über 1 Millionen Kunden und verfügt über ein Einlagenvolumen von 20 Milliarden Euro.

In ihrer Geschichte erhielten die Produkte der Bank etliche Auszeichnungen, wie die Auszeichnung als beste Sparbriefbank 2009 oder im vergangenen Jahr die Auszeichnung als bester Baufinanzierer unter den Direktbanken. Die Volkswagen Bank direct hat ein weit gestreutes Angebot an Produkten vom Girokonto über Tagesgeld, Sparbrief und weitere Anlage-, Spar- und Investmentprodukte bis zu Konsumenten- und Hypothekenkrediten.

An dieser Stelle soll speziell das Girokonto der VW-Bank beleuchtet werden. Hierbei handelt es sich um eine kostenloses Girokonto, allerdings unter der Bedingung eines monatlichen bargeldlosen Mindestgeldeingangs von 1.000 Euro. Aus welcher Quelle dieser regelmäßige Eingang kommt, spielt keine Rolle, allerdings muss der Eingang in einer Summe erfolgen.

Im Folgenden die wichtigsten Konditionen des Girokontos der VW Bank:

  • kostenloses Online-Girokonto bei mindestens 1.000,- Euro bargeldlosem Gutschriftseingang pro Monat in einer Summe
  • kostenlose Überweisungen und Daueraufträge
  • kostenlose Volkswagen Bank Card mit GeldKarte-Chip und kostenlose Partnerkarte
  • 1,35 % Guthabenverzinsung pro Jahr auf dem VISA-Card Konto
  • weltweit sicheres Online-Banking mit dem Bankey – dem elektronischen TAN-Generator
  • attraktive Direkt-Rabatte und Umsatzbonus mit der Volkswagen VISA Card, z.B. 1 % Rabatt beim Tanken
  • bis zu 30 Tage zinsfreier Kredit – alle Kreditkartenumsätze werden einmal monatlich dem Girokonto belastet.

Etwas schwierig gestaltet sich allerdings die kostenlose Versorgung mit Bargeld. Mit der Volkswagen Bank Card kann man nur an den wenigen Automaten der Volkswagen Bank kostenlos Bargeld abheben. Besser sieht die Situation aus, wenn man die VISA Card der Volkswagen Bank dazunimmt. Die Kreditkarte schlägt allerdings mit einer jährlichen Gebühr von 20 Euro zu Buche. Dafür kann man dann aber im Euroraum an allen Automaten mit Visa-Zeichen kostenlos Bargeld beziehen. Zusätzlich kann man mit einem Guthaben auf dem VISA-Card Konto solide Zinsen von 1,35% erwirtschaften und erhält bei einigen Unternehmen bei Bezahlung mit der Kreditkarte Rabatte, z.B. beim Tanken ein Prozent.

Auch Guthaben auf dem Girokonto werden mit immerhin 0,5 Prozent verzinst, was zwar nicht üppig aber bei einem Girokonto auch nicht selbstverständlich ist. Mit 10,12 Prozent Überziehungszins gehört die Volkswagen Bank zwar nicht zu den günstigsten Anbietern, liegt aber gerade noch in einem akzeptablen Bereich. Hervorzuheben ist auch das vorbildlich sichere Onlinebanking mittels TAN-Generator.

Aktuell erhält man als Girokonto-Neukunde bei der VW Bank einen Startbonus von 50 Euro. Voraussetzung für die Gutschrift des Bonus sind der zweimalige Eingang des monatlichen Mindestgeldeingangs von 1.000 Euro und regelmäßige Kontoumsätze.

Fazit: Von dem geforderten Mindestgeldeingang und der leider nicht kostenlosen Kreditkarte abgesehen handelt es sich bei dem kostenlosen Girokonto der Volkswagen Bank um ein durchaus gutes Angebot. Vorbildlich ist auch das sichere Online Banking.

Tags: , ,