Das kostenlose Girokonto der 1822direkt

By | 28. Mai 2018

Als Tochter der Frankfurter Sparkasse bietet auch die 1822direkt mit dem GiroSkyline genannten Konto ein kostenloses Girokonto an. Obwohl in den Bedingungen für eine kostenlose Kontoführung ein monatlicher Geldeingang gefordert wird, kann man aufgrund der Tatsache, dass weder Art noch Höhe diese monatlichen Zugangs vorgeschrieben sind, von einem nahezu bedingungslos kostenlosen Girokonto sprechen. Selbst für den Fall, dass das Konto keinen Eingang verzeichnet, bleibt das Girokonto mit monatlichen Kontoführungsgebühren von 3,90 Euro im Monat verhältnismäßig günstig. Normalerweise wird dieser Fall aber eher selten eintreten, da selbst Auszubildende, Studenten und Arbeitslose in der Regel einen regelmäßigen Geldeingang, sei es Bafög, Unterstützung durch die Eltern, bzw. Arbeitslosengeld haben.

Ein großer Vorteil des Girokontos der 1822direkt ist vor allem die hohe Verfügbarkeit von Geldautomaten, an denen der Kunde mit der 1822direkt-SparkassenCard kostenlos Bargeld abheben kann. Als Tochter der Frankfurter Sparkasse können die Kontoinhaber alle Sparkassen-Automaten in Deutschland kostenlos nutzen. Bekanntermaßen verfügen die Sparkassen über ein großes und weit gestreutes Netz an Bankautomaten. Selbst in ländlichen Gegenden findet man in der Regel einen Geldautomaten einer Sparkasse. Zudem kann man auch in teilnehmenden Rewe-Märkten bei einem mit der 1822direkt-SparkassenCard bezahlten Einkauf in Höhe von mindestens 20 Euro bis zu 200 Euro Bargeld beziehen.

Zusätzlich kann auf Wunsch auch eine Kreditkarte wie die Visa-Card oder Mastercard beantragt werden. Die Kreditkarte ist im ersten Jahr gebührenfrei und schlägt ab dem zweiten Jahr mit relativ günstigen 20 Euro pro Jahr zu Buche. Mit der kostenlosen Kreditkarte kann kostenlos Bargeld an allen Geldautomaten im Euroraum bezogen werden.

Mit einem variablen Zinssatz von aktuell 10,25 Prozent für den Dispositionskredit und 15,50 Prozent für sonstige Kontoüberziehungen, gehört die 1822direkt zwar nicht zu den Testsiegern in diesem Bereich, liegt aber im vorderen Mittelfeld. Aktuell bietet die Direktbank eine sogenannte Aktivierungsprämie für Neukunden über 27 Jahren an, die bis zum 31.03.2011 ein 1822direkt-GiroSkyline eröffnen. Die Aktivierungsprämie erhält der Kunde, wenn das Konto innerhalb von 3 Monaten nach Kontoeröffnung einen regelmäßigen monatlichen Geldeingang von 1.000 Euro in 3 aufeinander folgenden Monaten aufweist. Die Auszahlung der Prämie erfolgt im Juli 2011.

Fazit: Ein insgesamt empfehlenswertes kostenloses Girokonto. Vor allem die hohe Verfügbarkeit an Geldautomaten ist ein großer Pluspunkt. Einen Sparkassen-Automaten findet man flächendeckend fast überall in Deutschland. Fernreisende werden allerdings sicherlich die Möglichkeit vermissen im außereuropäischen Ausland kostenlos Bargeld zu beziehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.