Comdirect – Das kostenlose Girokonto mit Zufriedenheitsgarantie

By | 28. Mai 2018

Ein weiteres Girokonto, das sich stets in Vergleichen und Tests auf den vorderen Plätzen bewegt, ist das kostenlose Girokonto der Comdirect. Die Comdirect Bank AG ist die Direktbanktochter der Commerzbank und bietet im Vergleich zu anderen kostenlosen Girokonten einige Besonderheiten.

Das kostenlose Girokonto gehört in die Gruppe der bedingungslos und damit dauerhaft kostenlosen Girokonten und setzt dementsprechend keinen Mindestgeldeingang voraus. Als Besonderheit wirbt die Comdirect mit ihrer Zufriedenheitsgarantie. Neukunden erhalten als Prämie 50 Euro auf das kostenlose Girokonto von der Comdirect gutgeschrieben. Voraussetzung für das Startguthaben ist, dass in den ersten 3 Monaten nach Kontoeröffnung mindestens 5 Transaktionen je über 25 Euro oder mehr durchgeführt werden. Das Startguthaben wird dann im 4. Monat nach Kontoeröffnung auf dem Girokonto gutgeschrieben. Sollte der Kunde nach einem Jahr mit dem Konto nicht zufrieden sein und dieses zwischen dem 12. und 15. Monat nach Kontoeröffnung wieder kündigen, erhält er weitere 50 Euro. Die Comdirect zeigt sich damit sehr überzeugt von ihrem Angebot.

Aber auch unabhängig von dieser Besonderheit, handelt es sich bei dem kostenlosen Girokonto der Comdirect um ein empfehlenswertes Angebot. Wie bereits erwähnt ist das Girokonto ohne Nebenbedingungen kostenfrei und bietet inklusive eine ec-/Maestro-Karte und eine kostenfreie Kreditkarte (VisaCard) an. Die ec-Karte kann an den ca. 9.000 Geldautomaten der Cash Group kostenfrei zum Abheben von Bargeld eingesetzt werden. Mit der kostenlosen Visa-Karte kann neben ihrer eigentlichen Funktion als Kreditkarte im Ausland weltweit an allen Automaten mit Visa-Zeichen gebührenfrei Bargeld abgehoben werden.

Im Paket mit dem kostenlosen Girokonkto kann man sowohl ein kostenloses Tagesgeld und ein ebenfalls kostenloses Depot beantragen. Das Tagesgeldkonto liegt mit aktuell 1,75 Prozent bis zu einer Einlage von 5.000 Euro zwar nicht im Spitzenfeld, aber immerhin im guten Mittelfeld unter den Tagesgeldanbietern.
Da es sich bei der Comdirect um eine Direkt-, bzw. Online-Bank handelt, bietet das Institut keine Filialen, d.h. die üblichen Bankgeschäfte werden über Online-Banking abgewickelt. Dafür bietet das kostenlose Girokonto aber sehr gute Konditionen. Auch die Dispozinsen bewegen sich mit aktuell 9,90 Prozent gerade noch im akzeptablen Bereich von unter 10 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.